BoreBlitz - Effektive, schnelle und schonende Laufreinigung

Das Produkt enthält nicht nur die Reinigungsschnur, die im Unterschied zu Konkurrenzprodukten einen kürzeren Reinigungskörper hat, um die Gesamtlänge und damit die Handhabungseigenschaften der Schnur zu optimieren und überflüssiges Material wegzulassen, sondern auch eine längere Zugschnur und einen einfarbigen Strickkörper (optische Unterscheidung, eine Farbe pro Kaliber), sowie einen separaten Kunststoffgriff, der das Durchziehen der Schnur erleichtert. Darüber hinaus wird ein CLP-Produkt (Cleaner-Lubricant-Protectant / Reiniger-, Schmier- und Konservierungsmittel) mitgeliefert. Dieses ist bei der US Armee mit großem Erfolg u. a. in den Wüstengebieten im Einsatz und besticht neben der universellen Wirkung und geringer Bindung von Staub, etc. vor allem dadurch, dass es keine der an Waffen verwendeten Materialien (Metalle, Brünierung/Eloxierung, Kunstoffe, Gummi, Leder, Optiklinsen, etc.) angreift. Darüber hinaus ist es ungiftig, nicht brennbar und biologisch abbaubar ist und damit problemlos auch per Luftfracht ohne Gefahrgutzuschläge, etc. versendet werden kann. Das Produkt ist nahezu geruchslos, was auch für den jagdlichen Bereich nicht unwichtig ist.

Die 4 Reinigungselemente sind jeweils in der Reihenfolge Schwamm-Kugel im vorderen und hinteren Teil der Schnur angeordnet, so dass der Anwender nach jeder Anwendung immer einen praktisch flüssigkeitsfreien Lauf vorfindet, der ohne weitere Schritte schussfertig ist.

Hintergrund der Weiterentwicklung der Reinigungsschnur ist die Erfahrung, dass eigentlich nur Reinigungsflüssigkeiten Schmauch neutralisieren, Tombak- und andere Laufablagerungen lösen und den Lauf konservieren können. Darüber hinaus möchten nicht alle Schützen bei jedem Reinigungsprozess eine abrasive Bürste einsetzen. Abgesehen von der Reinigung von Tombak- und anderen Laufablagerungen, die frühestens nach Schusszahlen jenseits der 100-200er Marke wirklich notwendig ist, sollte der Schütze nach jedem Gebrauch der Waffe (oder nach starken Temperaturwechseln-Stichwort Kondenswasser/Jagd im Winter) lediglich die aggressiven Schmauchrückstände (oder das Kondenswasser) mit einer geeigneten Flüssigkeit neutralisieren und aus dem Lauf wischen. Dazu eignet sich die neue Laufreinigungsschnur in Verbindung mit einem hochwertigen Mittel, wie dem vorgestellten CLP, besonders gut.

Die hier vorliegende Reinigungsschnur hat den Vorteil, dass über die jeweils vorne und hinten integrierten Schwämme bis zu zwei verschiedene Reinigungsflüssigkeiten (z.B. aggressiver / ammoniakhaltiger Tombakreiniger im vorderen und neutralisierendes Waffenöl im hinteren) eingesetzten werden können und dass die integrierten Gummikugeln (die gegen alle bekannten Reinigungsflüssigkeiten resistent sind) die eingesetzten Flüssigkeiten schonend aber gründlich so weit aus dem Lauf wischen, dass danach ohne weitere Maßnahmen ein Schuss gefahrlos, sprich ohne die Problematik des Ölschusses abgegeben werden kann. 

Zusätzlich haben wir die Reinigungsschnur noch in einer wiederverschließbare Kunststofftasche geliefert, die zum Einen den Transport in der Gewehrtasche, etc. unbeschadet übersteht und zum Anderen sowohl die Reinigungsschnur vor Schmutzanhaftungen und zum anderen die Umgebung vor Rückständen der Reinigungsflüssigkeiten schützt.

Das Produkt enthält nicht nur die Reinigungsschnur, die im Unterschied zu Konkurrenzprodukten einen kürzeren Reinigungskörper hat, um die Gesamtlänge und damit die... mehr erfahren »
Fenster schließen
BoreBlitz - Effektive, schnelle und schonende Laufreinigung

Das Produkt enthält nicht nur die Reinigungsschnur, die im Unterschied zu Konkurrenzprodukten einen kürzeren Reinigungskörper hat, um die Gesamtlänge und damit die Handhabungseigenschaften der Schnur zu optimieren und überflüssiges Material wegzulassen, sondern auch eine längere Zugschnur und einen einfarbigen Strickkörper (optische Unterscheidung, eine Farbe pro Kaliber), sowie einen separaten Kunststoffgriff, der das Durchziehen der Schnur erleichtert. Darüber hinaus wird ein CLP-Produkt (Cleaner-Lubricant-Protectant / Reiniger-, Schmier- und Konservierungsmittel) mitgeliefert. Dieses ist bei der US Armee mit großem Erfolg u. a. in den Wüstengebieten im Einsatz und besticht neben der universellen Wirkung und geringer Bindung von Staub, etc. vor allem dadurch, dass es keine der an Waffen verwendeten Materialien (Metalle, Brünierung/Eloxierung, Kunstoffe, Gummi, Leder, Optiklinsen, etc.) angreift. Darüber hinaus ist es ungiftig, nicht brennbar und biologisch abbaubar ist und damit problemlos auch per Luftfracht ohne Gefahrgutzuschläge, etc. versendet werden kann. Das Produkt ist nahezu geruchslos, was auch für den jagdlichen Bereich nicht unwichtig ist.

Die 4 Reinigungselemente sind jeweils in der Reihenfolge Schwamm-Kugel im vorderen und hinteren Teil der Schnur angeordnet, so dass der Anwender nach jeder Anwendung immer einen praktisch flüssigkeitsfreien Lauf vorfindet, der ohne weitere Schritte schussfertig ist.

Hintergrund der Weiterentwicklung der Reinigungsschnur ist die Erfahrung, dass eigentlich nur Reinigungsflüssigkeiten Schmauch neutralisieren, Tombak- und andere Laufablagerungen lösen und den Lauf konservieren können. Darüber hinaus möchten nicht alle Schützen bei jedem Reinigungsprozess eine abrasive Bürste einsetzen. Abgesehen von der Reinigung von Tombak- und anderen Laufablagerungen, die frühestens nach Schusszahlen jenseits der 100-200er Marke wirklich notwendig ist, sollte der Schütze nach jedem Gebrauch der Waffe (oder nach starken Temperaturwechseln-Stichwort Kondenswasser/Jagd im Winter) lediglich die aggressiven Schmauchrückstände (oder das Kondenswasser) mit einer geeigneten Flüssigkeit neutralisieren und aus dem Lauf wischen. Dazu eignet sich die neue Laufreinigungsschnur in Verbindung mit einem hochwertigen Mittel, wie dem vorgestellten CLP, besonders gut.

Die hier vorliegende Reinigungsschnur hat den Vorteil, dass über die jeweils vorne und hinten integrierten Schwämme bis zu zwei verschiedene Reinigungsflüssigkeiten (z.B. aggressiver / ammoniakhaltiger Tombakreiniger im vorderen und neutralisierendes Waffenöl im hinteren) eingesetzten werden können und dass die integrierten Gummikugeln (die gegen alle bekannten Reinigungsflüssigkeiten resistent sind) die eingesetzten Flüssigkeiten schonend aber gründlich so weit aus dem Lauf wischen, dass danach ohne weitere Maßnahmen ein Schuss gefahrlos, sprich ohne die Problematik des Ölschusses abgegeben werden kann. 

Zusätzlich haben wir die Reinigungsschnur noch in einer wiederverschließbare Kunststofftasche geliefert, die zum Einen den Transport in der Gewehrtasche, etc. unbeschadet übersteht und zum Anderen sowohl die Reinigungsschnur vor Schmutzanhaftungen und zum anderen die Umgebung vor Rückständen der Reinigungsflüssigkeiten schützt.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen