Recknagel ERA-TAC Montagen für Aimpoint

Die ERA-TAC-Aufkippmontagen für AIMPOINT MICRO, COMP M2 / ML2 / M3 / ML3 und AIMPOINT 3X MAGNIFIER sind präzisionsgefräst aus hochfestem Aluminium.

Das modulare System erlaubt es, sowohl die Aimpoint Comp- als auch die Micro-Modelle mit dem 3X Magnifier zu kombinieren. Dadurch lässt sich der Einsatzbereich des Rotpunktvisiers auch auf mittlere Entfernungen erweitern. Werden die AKMs mit einer Höhe der optischen Achse A=39 mm gewählt, liegen Rotpunktvisier und offene Visierung bei Verwendung auf dem AR15 mit Flattop-Receiver auf einer Höhe (co-witness).

Soll die Visierung im unteren Drittel des Rotpunktvisiers erscheinen (1/3 lower co-witness), muss die Ausführung mit einer Höhe A=43,5 mm gewählt werden. In beiden Fällen haben die AKMs für das Aimpoint Comp eine Verlängerung G=32,5 mm. Dadurch kann das Rotpunktvisier beim AR15 weit genug nach vorne gebracht werden, damit genügend Platz für den 3X Magnifier und ein backup-sight bleibt. 

Die ERA-TAC-Aufkippmontagen für AIMPOINT MICRO, COMP M2 / ML2 / M3 / ML3 und AIMPOINT 3X MAGNIFIER sind präzisionsgefräst aus hochfestem Aluminium. Das modulare System erlaubt es,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Recknagel ERA-TAC Montagen für Aimpoint

Die ERA-TAC-Aufkippmontagen für AIMPOINT MICRO, COMP M2 / ML2 / M3 / ML3 und AIMPOINT 3X MAGNIFIER sind präzisionsgefräst aus hochfestem Aluminium.

Das modulare System erlaubt es, sowohl die Aimpoint Comp- als auch die Micro-Modelle mit dem 3X Magnifier zu kombinieren. Dadurch lässt sich der Einsatzbereich des Rotpunktvisiers auch auf mittlere Entfernungen erweitern. Werden die AKMs mit einer Höhe der optischen Achse A=39 mm gewählt, liegen Rotpunktvisier und offene Visierung bei Verwendung auf dem AR15 mit Flattop-Receiver auf einer Höhe (co-witness).

Soll die Visierung im unteren Drittel des Rotpunktvisiers erscheinen (1/3 lower co-witness), muss die Ausführung mit einer Höhe A=43,5 mm gewählt werden. In beiden Fällen haben die AKMs für das Aimpoint Comp eine Verlängerung G=32,5 mm. Dadurch kann das Rotpunktvisier beim AR15 weit genug nach vorne gebracht werden, damit genügend Platz für den 3X Magnifier und ein backup-sight bleibt. 

Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen